Folge mir auf:   Facebook   Google+   Twitter   YouTube

  FAQ  |  Spenden

Umfrage zum Webauftritt der Gemeinschaften

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Clans und Community

Bei ArmAWorld habe ich eine Umfrage gestartet, welche die Gestaltung und die publizierten Inhalte von Gemeinschaften auf ihren jeweiligen Webauftritten betrifft. Der Beitrag ist im folgenden in Gänze wiedergegeben:

"Eine Umfrage in Form einer Diskussion zur Gestaltung und zu den Inhalten der Webpräsenzen der Gemeinschaften aus der Sicht eines Dritten, der nicht Mitglied der jeweiligen Gemeinschaft ist. Zweck der Umfrage soll es sein, eine Hilfestellung für die für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlichen Mitglieder einer Gemeinschaft zu sein.

I. Vorbemerkung

Nahezu jeder Spieler aus der Community wird bereits verschiedene Webseiten und Social Media Auftritte der verschiedenen Gemeinschaften im Netz besucht haben, um sich über die besuchte Gemeinschaft zu informieren bzw. unterhalten zu lassen. Die Webauftritte der zahlreichen Gemeinschaften sind indes so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Ebenso die Erwartungshaltung der Besucher. Ausgangspunkt der Überlegung soll die Sicht eines durchschnittlichen Dritten mit seinem Erwartungshorizont sein. Grund dafür ist, dass die Webauftritte primär der Öffentlichkeitsarbeit dienen, um bspw. neue Mitglieder anzuwerben (zu Grunde gelegt, dass die Öffentlichkeitsarbeit überhaupt einem finalen Zweck und nicht nur dem Ausleben einer kreativen Ader dienen soll).

Nicht Gegenstand der Umfrage sollen die Bereiche des Webauftritts sein, welche ausschließlich zur internen (wenn auch öffentlich einsehbaren) Kommunikation der Mitglieder innerhalb der Gemeinschaft dienen sollen (bspw. Forum); dies gilt dann nicht, wenn und soweit Beiträge (z.B. im Forum) auch der Öffentlichkeitsarbeit dienen. Ebenso nicht Gegenstand der Diskussion soll sein, inwieweit eine Gemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit überhaupt für erforderlich bzw. sinnvoll erachtet. Dies hat jede Gemeinschaft für sich zu entscheiden. Es soll zu Grunde gelegt werden, dass sie diese für erforderlich hält und bestimmte Plattformen bzw. Kanäle bedient, um sodann -

die zentrale Leitfrage zu stellen:

Was erwartet der durchschnittliche Besucher?
(synonym: Was kommt gut an?)