Home  |  Login

     

Archiv alter Blog-Beiträge

In diesem Archiv sind einstweilen alle alten Beiträge des Blogs enthalten, welche ich im Zeitraum der Jahre von 2014 bis 2018 veröffentlicht habe. Die alte Kategorisierung wurde aufgehoben, da sie unzweckmäßig war. Die neuen Beiträge sind seit 2019 nun im neuen Blog enthalten.

Meine Absicht ist es, die alten Beiträge dahingehend zu überprüfen, ob sie noch Sinn ergeben. Dies ist bspw. nicht mehr der Fall, bei Beiträgen, in denen ich im Wesentlichen ein Video eines Dritten diskutiere, und dieses Video ist mittlerweile gelöscht und ich kann den Sinnzusammenhang auch sonst nicht wieder herstellen. Auch sind viele verlinkte Bilder gelöscht oder verschoben und werden deshalb nicht weiter angezeigt. Auch in formaler Hinsicht (Fragen der Formatierung und Gliederung etc.) ist eine Überarbeitung geboten, damit die alten Beiträge sich weiterhin in das neue Konzept meines Blogs einfügen.

Soweit ich eine sinnvolle Integration sicherstellen kann, werde ich demzufolge die alten Beiträge schrittweise migrieren. Alle anderen Beiträge werden sodann endgültig gelöscht.

News 2016-09-23

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Blog-Archiv

23.09.2016. Ich überarbeite derzeit noch einmal die Videogalerie auf der Webseite, um die Ladezeiten der einzelnen Seiten zu verringern.

Aktueller Stand zum Eagle IV

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Blog-Archiv

Neben dem KPz Leopard 2 A6 sowie dem SPz Puma soll die BWMod künftig ein weiteres Fahrzeug erhalten: den Eagle IV. Die Modder haben mittlerweile mehrere Lageinformationen zum Stand der Dinge mitgeteilt.

Vor gut einem Monat veröffentlichte marc_book, einer der Modder, der am Eagle IV arbeitet, bereits ein erstes Video:

Heute veröffentlichte er ein weiteres Video:

Die Änderungen scheinen bisweilen nur marginal zu sein, doch ist der Arbeitsaufwand beim Modding speziell in ArmA 3 erhöht. Von daher versprechen deuten die veröffentlichten Fotos und Videos an, dass zukünftig ein universell einsetzbares Fahrzeug den Mod bereichern wird, welches in puncto Qualität sicherlich mit den bisherigen Fahrzeugen Schritt halten wird.

Besonders sinnvoll lässt sich der Eagle IV auf der erst vor wenigen Tagen für die breite Masse veröffentlichten Insel Tanoa einsetzen, welche geprägt ist von sehr hügeligem und dicht bewachsenem Gelände. Lagen mit schwer gepanzerten Fahrzeugen wären in diesem Gelände eher unglaubwürdig.

Weitere aktuelle Informationen gibt es wie immer im Forum der BWMod: http://bwmod.de/index.php/forum/aktuell

News 2016-06-27

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Blog-Archiv

27.06.2016. Wie bereits seit einigen Monaten zu beobachten war, wurden die Permalinks der von mir bei Facebook hochgeladenen Bilder verändert, weshalb sämtliche Bildergalerien nun nicht mehr korrekt angezeigt werden. Ich habe daher diesen Bereich vorerst deaktiviert, bis ich eine praktikable Lösung gefunden habe.

Komplexe Simulationen mit VR?

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Blog-Archiv

TrackIR als Headtracking-System ist seit vielen Jahren bei vielen anspruchsvollen Spielern im Einsatz. So auch bei mir. Doch nun ist VR seit einiger Zeit auf dem Vormarsch und wird immer populärer. Bisher hielt ich davon jedoch nicht sonderlich viel, da viele Simulationen eine sehr komplexe Steuerung erfordern.

Bisher war ich der Auffassung, jedes über einen Controller hinausgehende Eingabegerät würde sich nicht mit VR vertragen. Aufgrund dessen aber, dass wie im Video zu sehen auch die Handbewegungen erfasst, also "getrackt" werden können, würde das in absehbarer Zeit zumindest bei Flugsimulationen das beschriebene Problem lösen und eine komplexe Simulation wie DCS steuerbar machen.

Bei komplexen Simulationen wie ArmA 3 mit Mods sehe ich jedoch auch zurzeit keine marktfähige und überzeugende Lösung.

News 2016-05-16

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Blog-Archiv

16.05.2016. Nach langer Zeit des Schreibens habe ich nun die ersten Seiten 'Über mich' fertiggestellt. Weitere Informationen werden in Zukunft folgen.