Folge mir auf:   Facebook   Google+   Twitter   YouTube

  FAQ  |  Spenden

Aktuelle Meldungen

15.03.2017. Aufgrund von länger anhaltenden technischen Problemen bei der Verfügbarkeit ist es meine Absicht, zu einem neuen Anbieter zu wechseln und die Online Services (wie auch diese Webseite) umzuziehen. Da viele Seiten dieser Webseite seit Anbeginn im Entwurfsstadium sind, also intern sind, und mein Fokus wie gesagt bei der Kampfgruppe Adler liegen, fehlt dieser Webseite hier ehrlich gesagt ein aktueller Zweck. Ich prüfe daher, ob ich die Webseite neuaufsetze und zu einem reinen Blog umbaue, wo ich dann nur gelegentlich und nur bei hinreichendem Anlass Beiträge verfassen würde.

18.12.2016. Kurze Meldung zwischendurch: Zurzeit habe ich beruflich wieder viel zu tun (Vorweihnachtszeit hin oder her) und muss daher Prioritäten bei meiner Freizeitgestaltung setzen. Diese liegen derzeit fast ausnahmslos bei der Kampfgruppe Adler. Ich kann daher zurzeit nicht sagen, wann die Webseite im Wesentlichen weiter entwickelt wird.

Operation "Artemision"

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Einsatzberichte

Am 16. April 2016 war die Kampfgruppe Adler Teil eines gemischten Angriffsverbandes der 6. Fallschirmjägerkompanie, der den Auftrag hatte, ein von russischen Kräften gehaltenes Flugfeld in der Region Dariyah zu nehmen und die dort befindlichen Feindkräfte zu zerschlagen.

Ist die neue ArmA 3 Grafik wirklich so modern?

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Spiele und Entwickler

ArmA 3 erhält mit dem kommenden APEX Update einen neuen Anstrich. Nachdem mit dem Release von ArmA 3 im Jahre 2013 die ArmA Serie bereits einen großen Schritt hin zu fotorealistischen Szenarien gemacht hatte, muss man im Jahre 2016 aber feststellen, dass die Grafik nicht mehr dem modernen Stand der Technik entspricht. Mit dem Update wird nun folgerichtig nachgesteuert.

Brauche ich ein Social Media Konzept?

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Projekte und Webseite

Vor kurzem habe ich in den Aktuellen Meldungen verlautbaren lassen, dass ich über ein neues Social Media Konzept nachdenke bzw. ein solches erarbeite. Erfahrt hier meine Gedanken zu diesem Thema.

Aktuelle Projekte

Meine To-Do Liste ist lang. Sie ist immer lang. Spielen umfasst (rein zeitlich gesehen) tatsächlich nur einen kleinen Bruchteil meiner Freizeit. In der übrigen Zeit tüftele ich an Ideen, Memos, Konzepten und wäge Pro und Contra ab. All meine Ideen aufzulisten, würde an ein Ding der Unmöglichkeit grenzen. Ich möchte jedoch auf ein paar Dinge näher eingehen.

Aktuell habe ich im März und verstärkt in den ersten April-Tagen an der Webseite der Kampfgruppe Adler gearbeitet, welche gestern nun fürs erste fertiggestellt werden konnte (http://www.kampfgruppe-adler.de) und veröffentlicht wurde. Ursprünglich war der Release für Februar geplant, also dem Monat, in welchem ich mein Studium (erfolgreich) abschloss. Meine Planung war, dass ich innerhalb von zwei Wochen das Layout erstellt und angepasst habe und innerhalb von einer Woche die grundlegenden Informationen zur Gemeinschaft zusammengeschrieben habe. Tatsächlich fehlte mir jedoch einige Wochen lang die kreative Energie, oder anders ausgedrückt: ich war lange Zeit mit den bisherigen Resultaten nicht zufrieden (... soviel zum Abwägen). Schließlich konnte ich mich jedoch auf eine optische Gestaltung einigen und war für einen ersten Release auch mit den Texten ganz zufrieden.

Umfrage zum Webauftritt der Gemeinschaften

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Clans und Community

Bei ArmAWorld habe ich eine Umfrage gestartet, welche die Gestaltung und die publizierten Inhalte von Gemeinschaften auf ihren jeweiligen Webauftritten betrifft. Der Beitrag ist im folgenden in Gänze wiedergegeben:

"Eine Umfrage in Form einer Diskussion zur Gestaltung und zu den Inhalten der Webpräsenzen der Gemeinschaften aus der Sicht eines Dritten, der nicht Mitglied der jeweiligen Gemeinschaft ist. Zweck der Umfrage soll es sein, eine Hilfestellung für die für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlichen Mitglieder einer Gemeinschaft zu sein.

I. Vorbemerkung

Nahezu jeder Spieler aus der Community wird bereits verschiedene Webseiten und Social Media Auftritte der verschiedenen Gemeinschaften im Netz besucht haben, um sich über die besuchte Gemeinschaft zu informieren bzw. unterhalten zu lassen. Die Webauftritte der zahlreichen Gemeinschaften sind indes so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Ebenso die Erwartungshaltung der Besucher. Ausgangspunkt der Überlegung soll die Sicht eines durchschnittlichen Dritten mit seinem Erwartungshorizont sein. Grund dafür ist, dass die Webauftritte primär der Öffentlichkeitsarbeit dienen, um bspw. neue Mitglieder anzuwerben (zu Grunde gelegt, dass die Öffentlichkeitsarbeit überhaupt einem finalen Zweck und nicht nur dem Ausleben einer kreativen Ader dienen soll).

Nicht Gegenstand der Umfrage sollen die Bereiche des Webauftritts sein, welche ausschließlich zur internen (wenn auch öffentlich einsehbaren) Kommunikation der Mitglieder innerhalb der Gemeinschaft dienen sollen (bspw. Forum); dies gilt dann nicht, wenn und soweit Beiträge (z.B. im Forum) auch der Öffentlichkeitsarbeit dienen. Ebenso nicht Gegenstand der Diskussion soll sein, inwieweit eine Gemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit überhaupt für erforderlich bzw. sinnvoll erachtet. Dies hat jede Gemeinschaft für sich zu entscheiden. Es soll zu Grunde gelegt werden, dass sie diese für erforderlich hält und bestimmte Plattformen bzw. Kanäle bedient, um sodann -

die zentrale Leitfrage zu stellen:

Was erwartet der durchschnittliche Besucher?
(synonym: Was kommt gut an?)